Tuesday, November 20, 2007

Oh, So Simple

Diese Woche bin ich ziemlich eingespannt, deshalb leider keine aufwendigen Karten oder Bastelarbeiten die ich euch zeigen kann. Aber ich denke, auch wenn man keinen Besuch hat, sondern wer arbeiten geht oder ein grosse Familie hat wird sich ueber diese Anleitung freuen wie man eine nette Karte oooohne viel Zubehoer oder Aufwand machen kann.

Ich habe ungefaehr 10 von denen an einem Abend gebastelt und denke daran einen Satz von 5, in einer selbstgemachten passenden Pergament-Schachtel als Weihnachtsgeschenk an Bekannte zu verschenken.
Hier die Arbeitsanleitung:
1) Pergamentpapier in Groesse 5 1/2 x 8 1/2 zuschneiden (evtl. nicht das aller duennste Papier beim Kauf waehlen. Mittlere staerke oder Qualitaet ist am besten)
Papier drehen und in Haelfte falten
2) den unteren 3/4 Teil des Pergamentpapiers in ein Cuttlebug Folder einlegen und durch die Cuttlebug drehen. (nicht erschrecken, das Folder ist okay... es macht ganz laute knackende Geraeusche beim durchdrehen :-)
3) Dekoratives Band am Rand zwischen embossten und unembossten Teil anbringen. (siehe Karte fuer Plazierung)
4) Sentiment zentriert entweder stempeln oder mit Rub-ons knapp ueber dem Band anbringen. Ein dekoratives Element wie Brad, Raindrop, Knoepfchen, Strassteinchen ect neben dem Sentiment anbringen. Ich habe ein Brad benutzen muessen, mir haetten aber diese Raindrops besser gefallen. Wer ein Brad benutzen muss sollte ein mit einem kleinen Lochstanzer oder mit einer Crop-a-Dile ein "schoenes" Loch fuer das Brad stanzen und nicht einfach nur durch das Pergament durchdruecken. Es wird unschoen reissen und man wird das sehen wenn man die Karte oeffnet.
5) Fuer die Innenseite habe ich ein Stueck eisblaues Stueck Designer Papier in Groesse 2 1/5 x 3 1/2 zugeschnitten und auf ein Stueck weisses Papier 2 3/4 x 3 3/4 geklebt. Dieses Stueck dann zentriert auf das Pergamentpapier auf die Karteninnenseite anbringen.
Ich habe keinen speziellen "Vellnum" oder "Pergamentpapierkleber" benutzt sondern die Glue Dots und bin ganz zufrieden damit.Ich hoffe euch gefaellt die Karte.. ich find es ist mal was anderes... definitiv sieht das Schneeflocken Embossing Folder klasse mit dem "kalten, eisigen look" vom Pergamentpapier aus.

Zutaten:
Tools: Cuttlebug und Cuttlebug Embossing Folder "Schneeflocken"
Papier/CS:Pergamentpapier, Designer Papier, Weisses Papier
Ink: Stazon Schwarz
Embellishments: Ribbon Stampin up! Double stiched Ribbon in Soft Sky, Dekoratives Element
Stempelset: The Snowflake Spot Stampin up!

1 comment:

Katharina said...

Ein Traum, so stellt man sich Schnee vor.
Mal wieder ein tolles Werk von dir!